Reichlich Wasser und sonst nichts?
Es stimmt zwar, dass Wassermelonen zu einem Grossteil aus Wasser bestehen – nämlich bis zu 95 Prozent. Doch das bedeutet nicht, dass die Früchte nährstofftechnisch nichts zu bieten hätten. Im Gegenteil, die Wassermelone ist ein sehr gesunder Snack, der auch einige wichtige Nährstoffe wie Mineralien und Vitamine enthält:

Lycopin: Bei diesem sekundären Pflanzenstoff handelt es sich um ein Antioxidans, welches das Immunsystem unterstützt. Als solches zerstört Lycopin freie Radikale. Wassermelonen enthalten mit 4532 Mikrogramm pro 100 Gramm eine ganze Menge Lycopin. Andere Früchte wie Ananas und Apfel enthalten diesen Stoff beispielsweise überhaupt nicht. Je reifer die Wassermelone, desto mehr Lycopin ist enthalten.

Vitamin A: steckt in Form von Carotinoiden in der Wassermelone. Carotinoide sind die Pigmente, die für die gelbe, rote oder dunkelgrüne Farbe von Lebensmitteln verantwortlich sind. Vitamin A ist dafür wichtig, dass die Augen gesund bleiben, die Haut sich erneuert und Haare wachsen können. Auf 100 Gramm Wassermelone kommen 245 Mikrogramm Beta-Carotin. Der Apfel kann da mit seinen 27 Mikrogramm Beta-Carotin pro 100 Gramm Frucht nicht mithalten.

Kalium: ist wichtig, um Reize, die Muskeln und Herz aussenden, zu übertragen. Außerdem ist der Mineralstoff daran beteiligt, das Zellwachstum den Blutdruck und das Säuren-Basen-Gleichgewicht zu regulieren. Kalium beeinflusst auch die Freisetzung bestimmter Hormone (z.B. Insulin) und ist wichtig für die Kohlenhydratverwertung und Eiweisssynthese. Auf 100 Gramm Wassermelone kommen 112 Milligramm Kalium, was im vergleich eher wenig ist. Auch 100 Gramm Apfel haben einen ähnlichen Kaliumgehalt.

Wer einen sehr empfindlichen Magen hat, sollte Wassermelone in nicht zu grossen Mengen geniessen. Denn das Fruchtfleisch enthält Bitterstoffe, die eventuell zu Magenbeschwerden führen könnten. Andererseits sind Bitterstoffe aber auch sehr gesund.

Weil sie so viel Wasser enthalten, gelten Wassermelonen als besonders figurfreundlich.

Das sind die Nährwerte von 100 Gramm Wassermelone:

Kalorien: 31
Protein: 0,5 Gramm
Fett: 0,3 Gramm
Kohlenhydrate: 6,3 Gramm

Trotz ihrer Süsse enthält die Wassermelone relativ wenig Zucker, nämlich etwa 6 Gramm. Im Vergleich dazu verzeichnen Bananen mit 17 Gramm Zucker auf 100 Gramm Frucht einen sehr hohen Zuckergehalt.

Close

Hier findest du dein massgeschneidertes Training. Wenn du bereit bist deinen Weg zu deinen Zielen einzuschlagen, wenn du wirklich willst, dann bin ich dein Coach!

Öffnungszeiten

Es gibt bei mir keine klassischen Öffnungszeiten. Wir vereinbaren dies gemeinsam, so dass nichts zwischen dir und deinen Zielen steht.

Our socials
About